2. Das Aufgabensystem

Du bist hier:
< Alle Themen

Das Aufgabensystem in TerraMartis4x

Das Gameplay auf der Galaxienkarte ist rundenbasiert, während die Kämpfe in Echtzeit stattfinden. Alles was du außerhalb von Schlachten tust, wie Schiffe bauen, Planeten kolonisieren, forschen, Angriffe planen, Invasionen oder Spionage betreiben, basiert auf einem Aufgabensystem.

Die Anzahl der Aufgaben oder strategischen Entscheidungen, die du treffen kannst, ist zwischen dem frühen, mittleren und Endspiel pro Spielzug gleich. Was variiert, ist der Fokus der Aufgaben in jeder Phase des Spiels. Während der Schwerpunkt zu Beginn in erster Linie auf der Kolonialisierung liegt, ändert er sich zu Forschung, Spionage, Produktion und später immer mehr zur Kriegsführung.

Das Aufgabensystem ist auf 5 aktive Aufgaben pro Runde und 5 ausstehende Aufgaben begrenzt. Ausstehende Aufgaben werden wie ein Warteschlangensystem behandelt. Sobald eine aktive Aufgabe erledigt ist, wird die nächste ausstehende Aufgabe aktiviert. Die aktiven Aufgaben werden parallel bearbeitet. Dieses System gibt dir die Freiheit, beispielsweise gleichzeitig 5 mal zu forschen oder 5 Angriffe parallel auszuführen oder eine Mischung von Aufgaben, die du als Strategie für richtig hältst.

Das Aufgabensystem stellt sicher, dass die Anzahl der strategischen Entscheidungen gleich bleibt. Du sollst nicht das Gefühl haben während des Mittel- oder Endspiels für das Spiel zu arbeiten. Das einzige was im Laufe des Spiels zunimmt, sind die Möglichkeiten, um Entscheidungen zu treffen.

Vorherige 1. Das Kampfsystem
Inhalt
de_DEGerman